(Mini-) Camps im Haus

Eigentlich sind wir ja Naturburschen und -mädels, die im Zelt zu Hause sind, denen ein Regenguss nichts ausmacht und die auch gerne mal unter freiem Himmel schlafen. Allerdings gibt es auch Camps, auf denen die Kids in Häusern oder Jugendherbergen übernachten. Oftmals deswegen, weil es in der Nähe keinen Zeltplatz gibt, oder weil es noch zu kalt ist um draußen zu schlafen. Wer jetzt denkt, dass er für einen Hotelurlaub packen muss, liegt aber meilenweit daneben! Richtige Abenteurer schlafen in Matratzenlagern oder Stockbetten! Das heißt, der Schlafsack muss immer mit! Außerdem finden unsere Aktivitäten auch bei Freizeiten im Haus die meiste Zeit draußen statt, deshalb müssen wir uns mit Regenkleidung, Insektenspray und vielen anderen Sachen ausstatten. Was im Rucksack auf keinen Fall fehlen darf, sehen Sie auf dieser Packliste:

Zum Schlafen: Schlafsack, Bettlaken, Jogginganzug, evtl. Kuscheltier

Zum Waschen: Waschbeutel gefüllt mit Zahnbürste, Zahnpasta, Haarbürste oder Kamm, Seife, Deo, Duschgel, Shampoo (möglichst in Reisegröße) kleines Handtuch, Waschlappen, Duschtuch

Zum Essen: Brotbox, Trinkflasche mind. 1 Liter, Selbstverpflegung für die Anreise

Zum Anziehen: Feste Schuhe, Turnschuhe, 1 kurze Hose, 2 lange Hosen, 3-4 T-Shirts, 2 Pullover, Regenjacke, warme Jacke, Unterhosen und Socken (Tage plus 1), Badekleidung, Mütze, Jutebeutel für Schmutzwäsche (kein Plastik)

Sonstiges: Taschengeld, Taschenmesser, Taschentücher, Taschenlampe, Tagesrucksack, Fotoapparat, Sonnencreme, Sonnenbrille, Insektenspray (für davor und danach), Krankenkassenkarte, Impfpass, ggfs. Medikamente

Wir empfehlen, Handy, iPad, MP3-Player, etc. zu Hause zu lassen. Nicht nur, weil diese Geräte kaputt und verloren gehen können, sondern auch aus gruppendynamischen Gründen. Sollte etwas passieren, haben unsere Betreuer Handys dabei und werden Sie schnellstmöglich informieren.

Was alles in den Rucksack muss wäre jetzt geklärt…aber wie? Die besten Tipps und Tricks zum Rucksack packen lesen Sie hier!

HINWEIS: 
Dies ist eine Muster-Packliste für Freizeiten im Haus. Je nach dem Thema des Camps, den geplanten Aktivitäten und den Fahrtenleitern können zusätzliche Dinge benötigt werden bzw. Dinge aus dieser Liste ersetzt werden. Die speziell auf ihr Camp ausgerichtete Packliste erhalten Sie zusammen mit dem Infobrief circa 4 Wochen vor Reisebeginn per Post.

Musterpackliste (Mini-)Camps im Haus zum Download