Kanuwandern
Altersgruppe: 13-15 Jahre

Wer Lust hat, mal eine ganz besondere Art der Fortbewegung auszuprobieren, für den ist „Flusswandern“ genau das Richtige. Vom Wasser aus erscheinen der Weg und die Uferlandschaften in einer völlig neuen Perspektive.

Zwei Strecken und damit zwei Schwierigkeitsgrade haben wir im Programm. Für Unerfahrene ist der erste Termin die bessere Wahl. Hier starten die Teilnehmer in Solnhofen und paddeln die Altmühl entlang. Endpunkt ist in Beilengries oder Kipfenberg – je nachdem wie weit die Teilnehmer kommen. Für Jugendliche mit Vorerfahrung bieten wir den zweiten Termin an. Hier geht es den Regen entlang – von Blaibach bis nach Marienthal oder Nittenau. Jeden Tag kampieren die Teilnehmer auf Zeltplätzen entlang der Strecke.

Übrigens, es muss nur ein Tagesrucksack im Kanu transportiert werden, das größere Gepäck wird von einem Begleitfahrtzeug zum nächsten Zeltplatz gebracht. Sportliche Höchstleitungen werden also nicht abverlangt, aber fit sollten die Teilnehmer schon sein, denn so ein Kanu hat natürlich keinen Motor!

Das erlebt man beim Kanuwandern mit FFA:

  • tolle Kanutour in 2er und 3er Kanus
  • jeden Tag an einem anderen Ort
  • Lagerfeuer und Grillen (je nach Wetter)
  • Spiele und Abendrunden
  • Übernachtungen in Pfadfinderzelten

 

Termin 1) 29.07. – 04.08.2018 (für Anfänger)

Termin 2) 26.08. – 01.09.2018 (für Fortgeschrittene)

 

Leistungen: Übernachtung, Vollverpflegung, Material, Programm, Betreuung durch qualifizierte Jugendleiter

Ort / Region

I: Altmühl, II: Regen

Unterkunft

Gruppenzelt,
verschiedene Zeltplätze

Anfahrt

Selbstanreise oder Teilnahme an betreuter Gemeinschaftsfahrt (Hin-und Rückfahrt): ab/bis München 35,– EUR, ab/bis Nürnberg 35,– EUR

Informationen
Teilnehmerzahl
Maximal 25
Minimal 7
Termine
von bis Preis

buchbar
wenige Plätze frei
ausgebucht