Klettern, Reiten, Englisch erleben – FFA-Sommerfreizeiten

Der Sommer steckt voller Highlights – jeden Tag ein Eis, wagemutig vom 10er springen, lange aufbleiben. Das reicht noch nicht? Wie wäre es dann mit einem Abenteuer der Extraklasse? Ohne Eltern, dafür mit Gleichaltrigen, ohne Lernen, dafür mit jeder Menge Spaß und Action. Hört sich auch nach einem echten Highlight an, oder? Bei uns gibt es für jeden Geschmack die richtigen Sommerfreizeiten. Glauben Sie nicht? Dann aufgepasst!

Hier finden Sie die nächsten 4 Sommerfreizeiten-Highlights von FFA.

 

Klettern, Kletterfreizeit, FerienfreizeitKletterfreizeit III

Wo? In Obertrubach in der Fränkischen Schweiz
Wer? Alle Kletteräffchen zwischen 9 und 15 Jahren.
Wie? Im Zelt natürlich!
Wann? 3. Ferienwoche, 11.-17.08.2019
Warum? Weil es Spaß macht, an seine Grenzen zu gehen und man im Team alles schafft – sogar den höchsten Felsen erklimmen!

 

Reitercamp, Ferienfreizeit, ReitenReitercamp

Wo? In Irschenberg und Bruck bei München.
Wer? Mädchen und Jungs von 9 bis 12 Jahren.
Wie? Im kuscheligen Matratzenlager im Haus.
Wann? In der 4. und 5. Ferienwoche – HIER gibt’s alle Termine
Warum? Weil das Glück der Erde aud dem Rücken der Pferde liegt! Und weil es neben dem Reiten einfach eine ganze Woche nur um Pferde geht.

P.S.: Wir haben übrigens auch ein Reitercamp für unsere kleinen FFAler*innen – die MINIREITER ab 7 Jahren.

 

Sprache erleben, London, Sprachreise, Englisch lernen Sprache erleben – London

Wo? In London, ja echt, mittendrin!
Wer? Englandfans zwischen 13 und 16 Jahren.
Wie? Im Mehrbettzimmern im London Scout Park.
Wann? 2-wöchig in der 3. und 4. Ferienwoche – 11.-24.08.2019
Warum? Weil wir stures Auswendiglernen doof finden und die Sprache lieber beim Sprechen erleben wollen.

 

Zauberwald, Ferienfreizeit, Sommerfreizeit Reise in den Zauberwald

Wo? In Königsdorf (und dem verzauberten Wald…)
Wer? Kleine Fabelwesen von 9 bis 12 Jahren.
Wie? Im Gruppenzelt.
Wann? In der 3. Ferienwoche, 11.-17.08.2019
Warum? Weil ein bißchen mehr Magie, Zauberei und Fantasie im Alltag nicht schaden können und weil wir einfach gerne durch den Wald streifen und zauberhafte Wesen entdecken!