Surf and Turf
Altersgruppe: 15-18 Jahre

Hinweis: Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck am neuen Freizeitenprogramm für 2018. Voraussichtlich Mitte Dezember werden die neuen Termine feststehen und anschließend hier auf der Webseite veröffentlicht.

Wasser und Land
Surf and Turf? Das kennen viele vor allem vom Essen – Surf, oder synonym für etwas aus dem Wasser verwendet, trifft auf Turf – etwas von Land oder aus der Erde. Meistens handelt es sich um eine Kombination aus Fleisch und Meeresfrüchten oder Fisch. Ein Hauptgericht, das vor allem in den nordamerikanischen Steakhäusern sehr beliebt ist. Doch mit Kulinarischem hat diese Reise wenig zu tun. Bei dieser Abenteuertour nach Südengland handelt es sich um eine Kombination aus Sportarten, die man zu Land und zu Wasser tun kann – nämlich Wandern und Surfen!

Surf…
Es muss nicht immer Hawaii sein. Der bekannteste Surfspot Englands liegt mitten in Cornwall: die Stadt Newquay ist ein wahres Surfparadies. Die Atlantikküste ist hier wild und die Landschaft zerklüftet. Ein toller Spot für die Surfneulinge, die hier 5 Tage professionellen Unterricht erhalten. Mit Board und Neoprenanzug bewaffnet geht es ab in die wilden Wellen des Atlantiks. Wer schon Surferfahrung hat, darf natürlich auch mitfahren und kann seine Kenntnisse an die Neulinge weitergeben.

… and Turf
Bevor die Jugendlichen sich im Wellenreiten üben können, lernen sie England zu Fuß kennen. Nach einem Tag Sightseeing in der schönen, südenglischen Stadt Exeter, die unter anderem bekannt ist für ihre beeindruckende Kathedrale und die historischen, immer noch gut erhaltenen unterirdischen Gänge, beginnt die Wanderung in den Dartmoor Nationalpark. Auf dem Weg von Exeter, über Moretonhampstead und Princetown nach Plymouth, durchkreuzen die Jugendlichen Heide- und Moorlandschaften und treffen mit etwas Glück sogar auf freilebende Dartmoor-Ponys. Während des Haijks übernachtet die Gruppe auf Zeltplätzen oder in freier Natur – im Dartmoor Nationalpark ist das Wildcampen an einigen Stellen nämlich erlaubt! Nach einem kurzen Stopp in Devons historischer Hafenstadt Plymouth, geht es anschließend mit dem Zug an die Küste zum Surf-Teil der Tour.

Hinweis: Die Route kann sich aufgrund von Wetterbedingungen und Gruppenentscheidungen ändern. Den genauen Verlauf erhalten Sie mit dem Infobrief.

Leistungen: Übernachtung, Vollverpflegung, Material, Programm, Betreuung durch qualifizierte Jugendleiter, Hin- und Rückfahrt ab/bis Nürnberg mit dem Reisebus

Ort / Region

Südengland

Unterkunft

Verschiedene Zeltplätze/Jugendherbergen

Anfahrt

Selbstanreise oder Teilnahme an betreuter Gemeinschaftsfahrt (Hin-und Rückfahrt): ab/bis München 35 EUR

Informationen
Teilnehmerzahl
Maximal 15
Minimal 6
Termine
von bis Preis

buchbar
wenige Plätze frei
ausgebucht