Kletterfreizeit
Altersgruppe: 9-15 Jahre

Ab an den Felsen!

Kein Freizeitenjahr ohne Kletterfreizeit, ist doch klar! Daher freuen wir uns, dass es auch 2021 wieder mit Sack und Pack, Seilen und Gurten, Helmen und Kletterschuhen zur „Oma Eichler“ in die Fränkische Schweiz geht. Beim Klettern ist voller Körpereinsatz gefragt: Kraft in den Beinen ist genauso wichtig wie ein gutes Gleichgewichtsgefühl und starke Arme und Finger.

Die Felsen im Kletterparadies der Fränkischen Schweiz sind der ideale Ort für unsere tolle Abenteuerfreizeit!

Bei uns spielt es keine Rolle, ob man Kletteranfänger*in oder Fortgeschrittene*r ist. Die Felsen bieten für alle unterschiedlichen Erfahrungsstände die Möglichkeiten sich auszutoben. Wer schon ein wenig klettern kann ist also genauso willkommen wie alle, die noch nie geklettert sind. Unsere Expert*innen weisen die Kinder erst einmal in das Material ein, bevor es an den Felsen geht. Denn Sicherheit geht immer vor! Jede*r klettert übrigens nur so hoch, wie er*sie möchte und sich selbst zutraut. Schließlich ist es kein Wettbewerb. Und vielleicht wächst ja der*die ein oder andere auch über sich hinaus!


Ort und Unterkunft

Schon seit vielen Jahren sind wir mit unserer Kletterfreizeit zu Gast bei „Oma Eichler“ – wie der Gasthof der Familie Walter in der Fränkischen Schweiz auch liebevoll genannt wird. Er ist der ideale Ausgangsort für Klettertouren und einer der Hotspots für Kletterbegeisterte aus der ganzen Region und darüber hinaus.

Die Gruppe ist auf der großen Zeltwiese unweit des Gasthofs untergebracht und übernachtet in großen Weißzelten. Ihnen steht zudem die Brotzeithütte zur Verfügung. Wasch- und Duschgelegenheiten sowie Toiletten sind beim Gasthof zu finden.


Verpflegung und Wissenswertes

Wer viel klettert, hat auch viel Hunger! Wir bieten insgesamt drei Mahlzeiten am Tag an, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Eine der Mahlzeiten ist immer warm, welche dies ist, hängt von der Örtlichkeit, dem Programm und den Wünschen der Gruppe ab. Tee, Leitungswasser, Obst und kleine Snacks stehen jederzeit zur Verfügung.

Gekocht wird gemeinsam – so ist das bei FFA üblich. Zusammen mit den Teamer*innen dürfen die Teilnehmenden schnippeln und bruzzeln, rühren und braten. Denn auch das gehört zu unserem Konzept der Verantwortungsübernahme! Was gekocht wird, entscheidet die Gruppe in einer Abstimmung am Anfang der Woche.


Leistungen im Überblick

  • Übernachtung in Gruppenzelten
  • Vollverpflegung
  • Betreuung durch qualifizierte Jugendleiter*innen
  • Klettermaterial: Helme, Schuhe, Gurte, Seile
  • alle Eintritte, Kurtaxen, Duschmarken und sonstige Gebühren

Betreute Gemeinschaftsfahrt

Optional kann eine betreute Gemeinschaftsfahrt hinzugebucht werden:

ab/bis München: je Fahrt 22 €
ab/bis Nürnberg: je Fahrt 8 €

Hinweis: Das System der betreuten Gemeinschaftsfahrt wurde umgestellt. Hin- und Rückfahrt können nun einzeln gebucht werden und werden einzeln berechnet. Zudem werden die Kosten für die betreute Gemeinschaftsfahrt nun direkt in der Rechnung aufgeführt. Ein nachträgliches, kostenfreies Umbuchen ist bis drei Wochen vor Beginn der Freizeit möglich. Weitere Infos finden Sie hier.


Mindesteilnehmerzahl

8


Kooperationen und Rabatte

Diese Freizeit findet in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Nürnberg statt. Leider sind bereits alle Nürnberg-Pass-Plätze belegt, so dass wir keinen Rabatt mehr für Kinder mit Nürnberg-Pass anbieten können.

Da Fahrten-Ferne-Abenteuer Ferienwerk bundesweit als freier Träger der Jugendhilfe nach §75 SGB VIII anerkannt ist, besteht aber die Möglichkeit Zuschüsse durch das Jugendamt, Jobcenter, Landramtsamt o.ä. zu erhalten. Für Informationen über Voraussetzungen und Ablauf, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Amt.
Auch eine Bezahlung mit Bildungs- und Teilhabe-Gutscheinen ist möglich.


Corona-Info

Das aktuelle Hygienekonzept finden Sie hier.



Anmeldeschluss

I: 26.05.2021
II: 28.07.2021
III: 18.08.2021
IV: 01.09.2021