City Bound Reus
Altersgruppe: 14-17 Jahre

Reus? Wo ist das denn? In Ungarn oder vielleicht irgendwo in Skandinavien? Weit gefehlt – Reus ist eine Stadt im Norden Spaniens. Die deutschen Teilnehmer*innen treffen bei diesem City Bound auf andere Jugendliche aus Ländern, die auch Teil des City Bound Networks sind.

Gemeinsam können sie bei einer City Challenge das 100 000 Einwohner-Städtchen erkunden, aber auch ein Ausflug nach Barcelona mit einem spannen Stadtspiel steht auf dem Programm. Die Teilnehmenden können sich bei Spielen und Workshops näher kennenlernen, bei einem interkulturellen Abend austauschen und dabei viel über die anderen Länder lernen. Gibt es Gemeinsamkeiten? Was sind die Unterschiede? Welche der eigenen Vorstellungen sind vielleicht komplett falsch? Ziel dieses internationalen Jugendaustausches ist es, durch persönliche Erfahrungen Barrieren und Vorurteile abzubauen und intereuropäische Kontakte zu fördern. Wer also in seinen Ferien keine normale Freizeit besuchen, sondern lieber etwas lernen möchte, ist hier genau richtig.

Wichtig: Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich, da die gemeinsame Sprache Englisch ist!


Allgemeines

City Bounds sind internationale Jugendbegegnungen, bei denen mindestens zwei Nationen vor Ort sind. Ziel des von ERASMUS+ geförderten Projekts ist es, Jugendlichen kulturelle Begegnungen möglich zu machen und so Vorurteile abzubauen und Gemeinsamkeiten zu finden. So kann ein europäisches „Wir“-Gefühl verstärkt und neue Kulturen kennengelernt werden. Unterschiedliche Workshops und Projekte für die Jugendlichen in den Städten sind fester Bestandteil jeder Freizeit und unterstützen die Ziele. Voraussetzungen für die Teilnahme sind der Wunsch mehr über Europa und neue Kulturen zu lernen und gute Englisch-Kenntnisse, da dies die gemeinsame Sprache ist.

Weitere Infos zu den City Bounds finden Sie auf der Facebookseite des City Bound Europe Network.


Verpflegung und Wissenswertes

Wir bieten insgesamt drei Mahlzeiten am Tag an, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Eine der Mahlzeiten ist immer warm, welche dies ist, hängt von der Örtlichkeit, dem Programm und den Wünschen der Gruppe ab. Tee, Leitungswasser, Obst und kleine Snacks stehen jederzeit zur Verfügung.

Das Essen findet immer gemeinsam mit allen Jugendlichen und Teamer*innen statt, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, so ist das FFA-Tradition.

Alles, was Sie sonst noch über eine Freizeit mit FFA wissen müssen, finden Sie hier: Was Sie vor der Freizeit wissen sollten!


Leistungen im Überblick

  • Übernachtung in Mehrbettzimmern in einem Haus nahe Reus
  • Vollverpflegung
  • Betreuung durch qualifizierte Jugendleiter*innen
  • Material
  • Erlebnisreiches Programm
  • Hin- und Rückflug aus/nach Deutschland (der Abflughafen wird ca. 4 Wochen vor Beginn der Freizeit bekannt gegeben)
  • Alle Eintritte, Kurtaxen, Duschmarken und sonstige Gebühren

An- und Abreise

Selbstanreise/-Abreise zum/vom Abflughafen. Der Abflughafen wird ca. 4 Wochen vor Beginn der Freizeit bekannt gegeben.


Teilnehmendenzahl der deutschen Gruppe

4


Förderung

Der City Bound wird durch Erasmus+ gefördert.

gefördert durch Erasmus+

Corona-Info

Wir informieren uns sehr regelmäßig über die aktuelle Coronasituation. Sie erhalten kurz vor dem Termin aktuelle Informationen per E-Mail.


Teilnehmerbeitrag

Frühbucher-Rabatt bis 16.05.2021: 355 €
Normalpreis bis 15.06.2021: 385 €
ab 16.06.2021: Preis auf Anfrage



Anmeldeschluss

25.08.2021