Gruppenführer*in Basismodul + Spielpädagogik
Altersgruppe: ab 15 Jahren

Der Gruppenführerkurs richtet sich an alle Jugendlichen ab 15 Jahren, die sich als Gruppenführer*in bei FFA engagieren und Jugendleiter*in werden möchten. Ob mit oder ohne Erfahrungen in der Jugendarbeit, jede*r ist in diesem Kurs herzlich willkommen!

Im fünftägigen Basismodul Gruppenführer*in lernst du alles, was du brauchst, um als Gruppenführer*in eine Kleingruppe auf einer Freizeit erfolgreich zu betreuen. Dazu zählen beispielweise auch unsere pädagogischen Leitlinien, wie z.B. das Kleingruppenprinzip.
Zudem erfährst du mehr über FFA, unseren Aufbau und unsere Ziele. Des Weiteren lernst du, welche Bedürfnisse Teilnehmer*innen haben und wie man diesen gerecht wird. Du wirst auf einer parallel stattfindenden Freizeit ausgebildet und kannst somit erlernte Inhalte direkt in der Praxis anwenden und üben. Natürlich ist das Essen auf jeder Freizeit ein wichtiges Element! Du wirst zusammen mit den Teilnehmer*innen der Freizeit kochen und sogleich erleben, was man dabei beachten muss (Stichwort Sicherheitsmaßnahmen und Hygienestandards).

Neben der Mitgestaltung einiger Programmpunkte, bist du als Gruppenführer*in auf Freizeiten v.a. für die Betreuung der Teilnehmer*innen verantwortlich. Deshalb stehen die letzten zwei Tage des Kurses unter dem Thema Spielpädagogik. Hier erfährst du, warum wir überhaupt spielen und was die Ziele von verschiedenen Spielen sind. Kennst du den Unterschied zwischen spontanen und geplanten Spielen? Hier bekommst du die Infos und natürlich einen ganzen Haufen an tollen Spielideen!

 

Termine: 

I: 05.04.20 – 11.04.20 in Bad Steben

II: 07.06.20 – 13.06.20 in Rödental

III: 01.11.20 – 07.11.20 in Bad Steben

 

Leistungen: Übernachtung, Vollverpflegung, Material, Kursprogramm durch qualifizierte Trainer*innen

Ort / Region

I&III: Bad Steben II: Rödental

Unterkunft

I&III: Forsthaus Gerlas; II: Jugendzeltplatz Sauloch

Anfahrt

Selbstanreise

Informationen
Teilnehmerzahl
Maximal 10
Minimal 5
Termine
von bis Preis

buchbar
wenige Plätze frei
ausgebucht