Abenteuer Korsika
Altersgruppe: 15-18 Jahre

Korsika – Unser Programm auf der Trauminsel

Kristallklares Wasser, traumhafte Sandstrände, verborgene Buchten, zerklüftete Gipfel, felsige Landschaften und dazu noch strahlender Sonnenschein. Klingt cool? Das finden wir auch! Deswegen heißt es für uns dieses Jahr auch „Ab auf die Insel“, um die spannende Mischung aus Meer und Bergen auf der Insel Korsika zu erkunden!

So vielschichtig wie die französische Insel ist, genauso abwechslungsreich wird auch unser Programm. Auf dem Plan stehen Wanderungen mit atemberaubenden Ausblicken, das Erkunden der wunderschönen Städtchen und Sehenswürdigkeiten der Insel, aber auch der ein oder andere Pausentag am Strand, der genutzt werden kann, um das tolle Wetter auf der Insel so richtig auszukosten. Wer sich jetzt fragt: Wo wird denn gewandert? Und welche Orte werden besichtigt? Die Antwort ist ganz einfach: Das entscheidet die Gruppe gemeinsam! Die Insel ist so vielfältig und es gibt so vieles zu sehen, sodass wir die Teilnehmenden mitentscheiden lassen wollen, wie sie ihr Inselabenteuer gestalten wollen.

Fest steht: Es wird an mindestens vier Tagen gewandert, aber ob es dabei die Küste entlanggeht, von Ort zu Ort gewandert wird oder ob es ins Landesinnere geht – das ist der Gruppe überlassen. Außerdem werden an mindestens drei Tagen die Kultur und die Sehenswürdigkeiten Korsikas näher erkundet: Was wird es werden? Die Hauptstadt Ajaccio besichtigen, die Klippen Bonifacios bestaunen oder doch lieber eines der Dörfer des Cap Corse zu Fuß entdecken?! So kann sich jede*r mit einbringen und die Freizeit mitgestalten. Zeit zum gemeinsamen Überlegen und Planen gibt es übrigens jede Menge, denn es geht von Nürnberg mit dem Kleinbus ab Richtung Süden. Am nächsten Tag setzt die Gruppe dann mit der Fähre auf die Insel über und los geht das gemeinsame Abenteuer.

Voraussetzungen

Die Freizeit richtet sich an Jugendliche, die Lust darauf haben, die verschiedenen Seiten Korsikas kennenzulernen. Da ein wichtiger Bestandteil des Programms aus Wanderungen besteht, ist Wanderausrüstung, insbesondere gut passende und eingelaufene Wanderschuhe, Voraussetzung. Idealerweise ist auch bereits erste Wandererfahrung vorhanden, körperliche Fitness ist aber in jedem Fall mitzubringen, denn Ende August/Anfang September wird es in Korsika immer noch sehr heiß sein und eine Wanderung alles andere als ein gemütlicher Spaziergang. Dafür werden die Teilnehmenden aber mit wundervollen Ausblicken und atemberaubenden Landschaften für die Anstrengung belohnt!


Ort und Unterkunft

Die Übernachtung erfolgt in großen Gruppenzelten auf verschiedenen Zeltplätzen entlang der Route. Nach Absprache in der Gruppe und je nach Tourplanung, ist auch eine gelegentliche Übernachtung im Kleinbus möglich, insbesondere bei der Hin- und Rückfahrt.


Verpflegung und Wissenswertes

Wir bieten insgesamt drei Mahlzeiten am Tag an, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Eine der Mahlzeiten ist immer warm, welche dies ist, hängt von der Örtlichkeit, dem Programm und den Wünschen der Gruppe ab. Tee, Leitungswasser, Obst und kleine Snacks stehen jederzeit zur Verfügung.

Gekocht wird gemeinsam – so ist das bei FFA üblich. Zusammen mit den Teamer*innen dürfen die Teilnehmenden schnippeln, brutzeln, rühren und braten. Denn auch das gehört zu unserem Konzept der Verantwortungsübernahme! Was gekocht wird, entscheidet die Gruppe in einer Abstimmung am Anfang der Woche.

Alles, was Sie sonst noch über eine Freizeit mit FFA wissen müssen, finden Sie hier: Was man vor der Freizeit wissen sollte!


Betreuer*innen

Die Freizeit wird geleitet durch zwei Freizeitleitungen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Unsere Teamer*innen sind ehrenamtlich bei uns tätig und daher in der Regel keine pädagogischen Fachkräfte. Wichtig ist uns aber natürlich, dass sie gewisse Qualifikationen und Wissen mitbringen, daher müssen alle Betreuer*innen an einem Ausbildungskurs von FFA teilnehmen oder bereits Erfahrungen in anderen vergleichbaren Organisationen gesammelt haben. Da wir von den Pfadfindern abstammen und uns auch heute noch nach dem Konzept „Jugend führt Jugend“ orientieren, ist der Großteil unserer Freizeitleitungen junge Erwachsene. Je nach Gruppengröße fährt ggf. noch ein*e Fahrer*in mit. Weitere Informationen zu unseren Betreuer*innen und den Aufgaben, finden Sie hier.


Leistungen im Überblick

  • Übernachtung in Gruppenzelten
  • Vollverpflegung
  • Betreuung durch qualifizierte Jugendleiter*innen
  • Alle Eintritte, Kurtaxen, Duschmarken und sonstige Gebühren
  • Hin- und Rückreise ab/bis Nürnberg mit dem Kleinbus

An- und Abreise

Treffpunkt am Beginn und Ende der Fahrt ist Nürnberg. Bis/Ab Nürnberg gilt Selbstanreise/-abreise.


Mindestteilnehmerzahl

10

Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die Durchführung garantiert. Wir behalten uns vor, die Freizeit auch mit weniger Teilnehmenden stattfinden zu lassen.


Kooperation und Rabatte

Fahrten-Ferne-Abenteuer Ferienwerk ist bundesweit als freier Träger der Jugendhilfe nach §75 SGB VIII anerkannt, daher besteht die Möglichkeit Zuschüsse durch das Jugendamt, Jobcenter, Landratsamt o.ä. zu erhalten. Für Informationen über Voraussetzungen und Ablauf, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Amt.
Auch eine Bezahlung mit Bildungs- und Teilhabe-Gutscheinen ist möglich.


Corona-Info

Wir stehen in häufigem Kontakt mit dem Bayerischen Jugendring und informieren uns regelmäßig über die aktuellen Bestimmungen in der Jugendarbeit. Sobald die Rahmenbedingungen für diese Veranstaltung feststehen, informieren wir alle Teilnehmenden per E-Mail.



Anmeldeschluss

24.08.2022